Eingelegte Zitronen selber machen!

Ich bin ein ganz grosser Tajine Fan! Mein Lieblingsrezept ist das Hühnchentajine mit Zitronen und grünen Oliven. Und dafür braucht man natürlich eingelegte Zitronen. Da ich die aber immer nur beim Marokkaner in Aix berkommen hab, hab ich irgendwann beschlossen sie einfach selber einzulegen. Kann ja schliesslich nicht so schwer sein oder? Und ist es auch nicht!

Eingelegte Zitronen selber machen!

Eingelegte Zitronen für Marokkanische Tajine ganz einfach selber machen

Was sind eingelegte Zitronen?

Eingelegte Zitronen sind in Salzlösung konservierte Zitronen die für viele Marokkanische Gerichte benutzt werden. Sie verlieren nach ein paar Monaten nämlich ihr Säure und es verbleibt ein ganz feines Zitronenaroma. Suuuuper lecker! Passt auch ganz wunderbar zu vielen asiatischen Gerichten!

Zur Verwendung die Zitronen einfach abtropfen lassen, die Schale vom Fleisch trennen (meist löst sich das Fruchtfleisch nach ein paar Monaten Lagerung ganz leicht ab) und entweder nur die Schale in dünne Streifen schneiden, oder auch das Fruchtfleisch zerkleinern und zum Gericht geben. Eingelegte Zitronen können zu jedem Zeitpunkt des Kochens zugegeben werden.

Was braucht ihr um Zitronen selber einzulegen?

Einmal angebrochen halten sich die Zitronen nur noch begrenzt. Deshalb solltet ihr lieber viele kleine Pottiche vorbereiten statt einen grossen.

  • Zitronen, Bio oder zumindest unbehandelt!
  • sehr grobes Meersalz
  • Einmachgläser für je 1 Zitrone. Meine haben ca 200ml Füllvermögen

Eingelegte Zitronen für Marokkanische Tajine ganz einfach selber machen

So geht’s:

  1. Einmachgläser mit kochendem Wasser heiss ausspülen und damit desinfizieren
  2. Die Zitronen werden einfach nur gewaschen und geviertelt
  3. Die Gläser mit Zitronenhälften vollstopfen, dabei ruhig etwas drücken.
  4. Salzlake vorbereiten: 200g Salz in einem Liter heisses Wasser auflösen
  5. Gläser mit Salzlake auffüllen, die Zitronen sollten bedeckt sein. Sind zu wenig Zitronen im Glas schwimmen sie. Also lieber etwas mehr reinquetschen, dann hemmen sie sich gegenseitig.
  6. Luftdicht verschliessen und gut schütteln.
  7. Ab und zu schütteln.
  8. 6 Monate warten

Das war’s auch schon! Jetzt heissts ab damit an einen dunklen Ort und bei Raumtemperatur paar Monate reifen lassen. Nach ca 6 Monaten sind die Zitronen fertig, sie halten sich aber eigentlich unbegrenzt. Meine sind jetzt über ein Jahr alt und schmecken herrlich!

Eingelegte Zitronen für Marokkanische Tajine ganz einfach selber machen

Zitronen vierteln

 

Eingelegte Zitronen für Marokkanische Tajine ganz einfach selber machen

Zitronen ordentlich salzen oder separat Salzlake herstellen

 

Eingelegte Zitronen für Marokkanische Tajine ganz einfach selber machen

So viel reinquetschen wie es nur geht!

 

Eingelegte Zitronen für Marokkanische Tajine ganz einfach selber machen

Mit Wasser auffüllen

 

Eingelegte Zitronen für Marokkanische Tajine ganz einfach selber machenEingelegte Zitronen für Marokkanische Tajine ganz einfach selber machen

Schreibe einen Kommentar