DIY Wurmkomposter: Meine neuen Untermieter sind 500 Regenwürmer!

Ich bin ursprünglich ein Landmädel: Aufgewachsen bin ich im tiefsten Bayern mit Wiesen, Kühe, Gülle und Pusteblumen. Das Leben in der Stadt in der 3. Etage eines Mehrfamilienhauses erlaubt es mir leider nicht, meiner Land- und Gärtner-Leidenschaft nachzugehen. Auch das Halten von Schweinen, Hühnern und Ziegen ist mir auf meinem kleinen 3 qm-Balkon nicht erlaubt. Obwohl auch mein Hund Leilah daran bestimmt Spaß hätte 😂

Zumindest eine Lebensweise vom Land kann ich nachstellen: einen Kompost für meine Pflanzen-Abfälle in Form eines

 DIY-WURMKOMPOSTER!

DIY Anleitung Bau Bio Wurmkomposter Regenuermer Lifestyle Blog Sommergirls

Fertiger Komposter! Selbst Leilah ist stolz 🙂

Materialien für euren DIY-Wurmkomposter

  • mind. 2, besser jedoch 3 (alte, zweckentfremdete) Plastikboxen, stapelbar, zwei davon gleicher Größe, die dritte Box gleicher Grundgröße, aber flacher (z.B. von Clas Ohlson 20l- und 10l-Boxen)
  • 1 für die Box-Größe passenden Deckel
  • Bohrer zum Bohren von Luftlöchern und Drainage
  • Karton (u.a. gehen auch Toilettenpapier-Rollen oder die Box der letzten Amazon-Lieferung)
  • Blumenerde (ggf. eine alte verblüht Balkonpfanze)
  • Laub (im Herbst in Park aufgesammelt)
  • Wasser
  • erste Kompost-Abfälle (z.B. Apfelkerne, Karotten-Enden,  Eierschalen…)
  • 500 lebende Kompost-Regenwürmer (z.B. erhältlich über Amazon
DIY Anleitung Bau Bio Wurmkomposter Regenuermer Lifestyle Blog Sommergirls

Was ihr für euren Komposter braucht

Anleitung

☆ Bohre in 2 der 3 Boxen in den Boden ca. je 10 Löcher. Eine Box bleibt (am Boden) un-angebohrt, diese ist die Außenbox.

☆ Bohre in alle 3 Boxen in die Seiten je einige Luftlöcher (z.B. unterhalb der Seitenränder)

☆ Platziere die 2. große, perforierte Box in die intakte Außenbox (ohne Löcher). Die Außenbox fängt jegliche Feuchtigkeit (der sog. Wurm-Tee,  ein toller Flüssigdünger für z.B. Eure Balkonpflanzen) auf, alle kompostierten Materialien sowie der Kompost-Humus verbleibt in der Box darüber. Sieht schon fast wie ein Wurmkomposter aus oder?

DIY Anleitung Bau Bio Wurmkomposter Regenuermer Lifestyle Blog Sommergirls

Die Boxen werden gelöchert

☆ Zerreiße den Karton, gebe die Schnipsel in die 2. Box und benässe den Karton mit Wasser.

☆ Gib das gesammelte (Herbst-)Laub auf die Karton-Schnipsel.

☆ Auf das Laub kommt nun die Erde, hier lassen sich gut Erde & Rest-Planze von verblühten Balkonpfanzen recyceln.

DIY Anleitung Bau Bio Wurmkomposter Regenuermer Lifestyle Blog Sommergirls

die Schichten deines Komposters

☆Nun werden die lebenden Kompost-Regenwürmer auf der Erde verteilt und damit zugedeckt. Sollte die Erde sehr trocken sein, etwas mit Wasser befeuchten.

☆ Zuletzt wird den Regenwürmern direkt was zum Arbeiten gegeben in Form von kompostierbarem Material: Apfel-Gehäuse, Eierschalen, Zucchini-Enden, etc.

DIY Anleitung Bau Bio Wurmkomposter Regenuermer Lifestyle Blog Sommergirls

Letzte Schicht und erste Mahlzeit für die Würmer

Der Wurmkomposter im Alltag

Die Jungs habe sich bei mir gut eingelebt und können pro Tag 150-200 Gramm kompostierbare Materialien zersetzen. In die Box kommen Obst- und Gemüse-Reste,  jedoch keine Zitrusfrucht-Schalen, die sind für die Würmchen zu sauer. Auch bei Fleisch, Knochen, großen Mengen Gekochtem, Fettigem oder Scharfen dreht sich den Würmchen der Magen um. Ein Tipp für Hunde-Halter:  Regenwürmer zersetzen mit Freude auch Hundekot (siehe auch hier).

Wenn der Kompost-Haufen in der 2. Box ca. 10 cm Höhe erreicht hat, kann die 3. (flachere) Box eingesetzt und wie oben beschrieben mit Karton, Blättern und Erde präpariert werden. Durch die Drainagelöcher im Box-Boden suchen sich die Würmer dann den Weg hoch in die 3. Box hin zum neuen Futter. Der erste Kompost-Hummus aus zersetzen Materialien kann nach 3-4 Monaten geerntet/ausgeleert und zum Düngen von z.B. den Balkonpflanzen genutzt werden.

Mein Wurmkomposter steht standardmäßig auf meinem Balkon in einem Sonne- und Regen-geschützten Eck. Sobald die Temperaturen dauerhaft unter 10°C fallen, wandert die Box samt Bewohner in den Keller – dort wird es auch im tiefsten Winter nie zu kalt für die Jungs. Auf dem Weg zur Mülltonne bringe ich dann regelmäßig meinen Kompost-Müll in den Keller, um den Jungs Nahrung zu bringen. Die sind jedoch zäh: Zwei Wochen ohne neue kompostierbare Materialien halten sie locker aus! Nur bei längeren Abwesenheiten sollte mal einen netten Nachbarn fragen, ob er neben dem Pflanzen-Gießen evtl. auch die Wurm-Fütterung übernehmen würde.

Liebe Grüße von Kathrin,  Leilah und irgendwas um die 500 namlosen Regenwürmern

DIY Anleitung Bau Bio Wurmkomposter Regenuermer Lifestyle Blog Sommergirls

Fertiger Komposter! Selbst Leilah ist stolz 🙂

Die neuen Mitbewohner mussten erstmal ausgiebig beschnüffelt werden!

 

Schreibe einen Kommentar