Mein Kampf gegen Zucker – Ich hab dem Süsskram den Kampf angesagt!

Wieso das denn werdet ihr euch fragen? Es gibt doch schliesslich kaum was besseres oder? Tja meiner Meinung nach ist Zucker extrem schädlich für den Körper. Ich bin durch einige extrem interesssante Reportagen auf dieses Thema gestossen und muss sagen dass mir beim gucken schon ein Schauer über den Rücken gelaufen ist. Unser Papa hat Diabetes und sehr viele Menschen in unserem Umfeld sind bereits an Krebs gestorben…Versteht mich nich falsch, ich will nicht Paranoia verbreiten und auch nicht übertreiben. Ihr bekommt bestimmt keinen Krebs wenn ihr ne Tüte Bonbons verdrückt. Fakt ist aber dass Krebszellen Zucker lieben, nur so am Rande. Es lohnt sich also sich mit dem Thema der modernen Ernährung auseinander zu setzen und die Zusammenhänge zu verstehen! Es geht in diesem Beitrag nicht nur um Zucker sondern um Ernährung allgemein.

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung

Wir leben in einer enormen Konsumwelt. Die Lebensmittel und Pharamindustrie sind so gigantisch dass ein kritischer Blick schon mal nicht schadet. Wenn ihr wie ich in ner grossen Firma arbeitet kennt ihr bestimmt diese Haie, die Jungs und Mädels die nur auf fette Boni und Beförderungen aus sind. Die gibts einfach überall wo dicker Umsatz gemacht wird. Logische Schlussfolgerung meiner Meinung nach, man kann dem ganzen Gesundheitswesen nicht mehr trauen. Ich sag nicht dass ich nicht brav die Medikamente nehme die mit mein Arzt gegen ne Blasenentzündung verschreibt, aber vorher guck ich nach WAS er mir da verschrieben hat und les mir die Nebenwirkungen ganz genau durch! Ihr müsst euch vorstellen dass die Universitäten an denen Ärzte ausgebildet werden von der Pharmaindustrie gesponsort werden. Und die hat mit Naturheilkunde wirklich wenig am Hut. Ich sage nicht dass das ganze System korrupt ist, aber man sollte heute nicht mehr nur blind vertrauen sondern sich selbst auch über seine Gesundheit informieren! Denn ihr dürft niemals vergessen, für den Arzt seid ihr sein Job, aber für euch gehts um sehr viel mehr…

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung medikamente kritisch

Wieso dann dieser Kampf gegen Zucker? Zucker ist einfach überall. Es geht nicht nur darum dass er an und für sich schon sehr schädlich ist sondern dass er gezielt dazu benutzt wird uns zu täuschen. Schmeckt ein Lebensmittel fad wird einfach Zucker, Salz und Fett zugemischt. Das heisst man versucht uns ungesunde und Nährstoffarme Lebensmittel mit Zucker schmackhaft zu machen damimt wir dieses billige Zeug trotzdem kaufen. Stellt euch vor jemand nimmt nen Haufen Scheisse, zieht die Duftstoffe raus, vermischt das Ganze mit ordentlich Zucker, Fett, künstliche Aromastoffe, packt es in nen hübsches Papierchen ein…. das bleibt trotzdem nen Haufen Scheisse oder?

Hier eine Reportage über Zucker die mich wirklich hat umdenken lassen!

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker arte die grosse Zuckerlüge

Ich gebe zu dass das ein ganz schön snobistischer Dialog ist. Nicht jeder kann es sich heutzutage leisten sich gesund zu ernähren. Leider kostet das nämlich ne ganze Stange Geld. Aber diejenigen unter uns die das Glück haben über genügend finanzielle Mittel für eine Gesunde Ernährung zu verfügung sollten sich wirklich überlegen was ihnen ihre Gesundheit wert ist. Medikamente behandeln immer nur die Symptome, NIE die Ursache! Und ein gutes Imunsystem ist immernoch die beste Waffe gegen Krankheit. Ausserdem werdet ihr merken dass ihr bald mehr Energie habt, bessere Laune, euch einfach besser fühlt!

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung lecker gemüse

Ich hab bei Zucker angefangen. Ich habe seit Monaten keinen Zucker mehr gekauft. Ich kaufe keine Süssigkeiten mehr, backe auch nicht. Meinen Kaffee trinke ich schwarz, genauso wie meinen Tee. Am Anfang wars ne ganz schöne Umstellung aber ich hab gemerkt dass sich inzwischen meine Geschmacksknospen umgewöhnt haben! Ich schmecke ganz anders! Und wenn etwas zu viel Zucker enthält schmeckt es mir gar nicht mehr. Wenn ich trotzdem einem Rezept etwas Süsse beibringen möchte nehme ich Honig oder Rübenkraut. Letzteres verwende ich zum Beispiel für mein berühmtes Schwarzbrot, das ich sogar für viele Arbeitskollegen regelmässig backe. Das Rezept stell ich demnächst in einem eigenen Beitrag vor. Geht suuuuper easy und ist echt lecker! Ich versuch auch grad ne Glutenfreie Alternative zu erstellen.

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung Glutenfrei

Damit komm ich auch zum nächsten Thema… Gluten. Kat hats ja schon durch ihre Allergien beschrieben. Gluten gehört heutzutage zu den Bösewichten im Futterschrank. Aber wieso auf einmal? Ich mein unsere Vorfahren und Omis haben allesamt mit eizen gebacken und gekocht! Weizen gehört zu den ältesten Lebensmitteln überhaupt und Brot ist seit jeher die Basisernährung vieler Menschen, was hat sich geändert? Ist das vielleicht nur mal wieder eine moderne Panikmache? Nein, ich denke nicht…. ich mein Kat ist das beste Beispiel. Aber es hat sich definitif was geändert zwischen Omis und unseren Zeiten, nämlich der Weizen selbst. Der hat nämlich nimmer viel mit dem Urweizen zu tun der unsere Vorfahren ernährt hat. Nach dem ersten und zweiten Weltkrieg waren Nahrungsmittel knapp. Also wurde der Weizen genmanipuliert, weil das bei dieser Getreideart besonders leicht geht. Wir haben einen „Super-Weizen-Mutanten“ aus der Not heraus erschaffen und genau der macht uns heute leider krank. Keine Ahnung ob man das wieder rückgängig machen kann, aber ich versuche deshalb auf Weizen so gut es geht zu verzichten, und wenn nur Bio-Qualität zu verwenden. Selbst mein Bier braue ich mich Bio-Weizen.

Ich habe gemerkt dass meine Verdauung seitdem besser läuft, ich habe weniger Blähungen und weniger Bauchschmerzen. Eine Wohltat! Ich hatte mich so an diese ganzen Beschwerden gewöhnt dass sie mir gar nicht mehr auffielen.  Aber das ist wie ein etwas zu enger Schuh. Erst wenn ihr ihn auszieht merkt ihr wie unangenehm er eigentlich war.

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung Glutenfrei verdauung

Aber der Weizen muss irgendwie ersetzt werden. Man kann sich nicht nur von Früchten und Gemüse ernähren. Also kam der Tip von Kat mit Samen. Und siehe da! Ich bin begeistert! Ich liebe inzwischen ihren Chia-Samen-Pudding zum Frühstück, den ich aber mit Leinsamen statt Chia zubereiten, aus Kostengründen und weil Leinsamen lokal wachsen. Mir reichen 2 grosse Esslöffel Pudding um mich Stundenlang mit Energie zu versorgen, selbst wenn ich anschliessend auf die Baustelle fahre um Kübel zu schleppen. Und das Beste, kein Heisshunger danach! Das ist auch toll wenn man vom Zucker weg kommt und auf eine gesunde Ernährung umstellt, der Heisshunger verabschiedet sich. Was eine Wohltat!

Mit Körnern und Samen zu kochen bedarf etwas Umstellung, aber es macht irre Spass und es ist unglaublich was für Geschmacksrichtungen da auf einen warten! Und kennt ihr das Vitamin B17? Das ist ein unglaublicher Booster für unser Imunsystem. Selbst die Schulmedizin erkennt heut an dass Vitamin B17 in der Krebstherapie sehr gute Dienste leistet. Dieses Vitamin findet man aber hauptsächlich in Kernen und Samen. Also keine Apfelkerne mehr wegschmeissen sondern rein in den Mixer! Aprikosenkerne enthalten eine der höchsten Konzentrationen des wertvollen Vitamins. Das findet man sehr oft im Internet. Aber die Rede ist immer von bitteren Aprikosenkernen, also den Kernen von wilden Aprikosenbäumen. Die sind sehr teuer. Im Grunde findet man diese wertvollen Vitaminen aber in fast allen Kernen! Und andere Kerne sind meist einfacher zu verarbeiten. Ich mach es so: wenn ich ne Zitrone oder Orange ausdrücke hebe ich die Kerne auf, wasche sie, kurz abtrocknen und ab in den Kühlschrank. Das kommt in den Mixer zum Smoothie. Am liebsten sind mir Avocadokerne! Die sind super reichhaltig, lecker nussig, lassen sich gut spalten und aufheben, und ab und an kommt ein Viertel in den Mixer bei Suppen, Tapenade, Saucen oder Smoothies. Super easy! Also hebt die Kerne von Früchten auf! Aber bitte nicht übertreiben, ab und zu reicht völlig da Kerne auch Blausäure enthalten die in hohem Masse toxisch wirkt. Mit kleinen Dosen wird der Körper aber ohne Probleme fertig.

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung samen B17 omega 3

Samen und insbesondere Leinsamen enthalten eine der höchsten Konzentrationen an Omega-3 Fettsäuren. Die sind extrem wichtig um den Cholesterinspiegel in unserem Körper zu regulieren. Kerne und Samen sind ausserdem reich an Antioxidantien. Den Begriff und dass diese Stoffe unsere Zellen vor freien Radikalen schützen habt ihr bestillt schon mal gehört, aber was ist damit eigentlich gemeint? Zellen brauchen Sauerstoff. Den nehmen sie durch die Zellwand hindurch auf. Freie Radikale greifen aber die Zelle an und hindern sie daran sich mit genügend Sauerstoff zu versorgen. Eine Zelle die durch Schadstoffe verseucht oder die zu wenig Sauerstoff erhält wird bösartig, Krebs ist oft die Folge. Es ist also interessant den Sauerstoffgehalt in eurem Blut zu messen! Der sollte bei einem gesunden Menschen zwischen 90-96% liegen. Bei einem Krebspatienten sinkt er schon mal auf 60%.

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung antioxidantien schutz freie radikale

 

Zuletzt möchte ich die basische Ernährung ansprechen. Habt ihr vielleicht auch schon mal gehört. Wir leben meist in einem sehr verschmutzten Umfeld und auf die exakten Inhaltstoffe unserer Ernährung haben wir schon lang keinen Einfluss mehr. Unser Körper nimmt also viel Müll auf. Dieser wird auf die Zellen verteilt, damit jede mit etwas Müll fertig wird. Nimmt die Verschmutzung unseres Körpers aber so stark zu dass die Zellen nicht mehr damit fertig werden können ohne Schaden zu nehmen werden einige Zellen „geopfert“ und zu Mülldeponien umgewandelt. Diese Zellen können dann meist nimmer vernünftig arbeiten, es kommt zu Sauerstoffmangel und anschliessend zu schweren Krankheiten wie Krebs. Wie gut Zellen mit Umwelteinflüssen zurecht kommen ist individuell veranlagt. Deshalb kann der eine sein Leben lang rauchen ohne Schaden zu nehmen und der andere bekommt schon vom Stadtleben Lungenkrebs.

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung basische ernährung basis

Ein zuverlässiger Indikator über den Verseuchungsgrad unserer Zellen ist der pH-Wert im Körper. Der sollte normal leicht basisch sein. Dann geht den Zellen prima. Mit zunehmender Verschmutzung geht der pH-Wert ins Saure über. Man spricht von Übersäuerung. Und der kann man am besten mit einer basischen ernährung entgegenwirken, daher auch der Begriff basische Ernährung. Im Grunde ist das auch nix Neues, mehr Gemüse, Samen, Kerne etc. Es gibt Tabellen sie den Säuregrad verschiedener Lebensmittel auflisten, ich arbeite mit der hier:

Nahrungsmitteltabelle

Wie messe ich den pH-Wert meines Körpers? Der exakte pH Wert ist an verschiedenen Stellen unseres Körpers unterschiedlich. Hier eine Liste die man noch relativ einfach kontrollieren kann:

  • Blut: pH 7,35 – 7,45  und damit deutlich im basischen Bereich
  • Speichel: pH 7,1 – 7,0 schwach basisch oder neutral. Wird der Speichel übersäuert, zum Beispiel durch schlechte Ernährung schädigt das schnell die Zähne. Wir kennen alle Karies nich?
  • Urin: morgens zwischen pH 6,2 – 6,8  abends zwischen pH 6,8 – 7,4

Ihr könnt den pH-Wert am besten mit klassischen Messstreifen bestimmt. Im Blut hab ich ihn noch nie gemessen, ausserdem schlitz ich mit ungern morgens die Arme auf *lach*. Speichel geht sehr easy, ist aber durch Ernährung sehr schnell beeinflusst. Die besten Ergebnisse hatte ich im Urin. Einfach pH-Streifen kaufen und über ein paar Tage lang den pH Wert im Pipi messen. Und das bitte bei jeder Sitzung! Der schwankt nämlich im Laufe des Tages ganz natürlich. Und immer aufschreiben ob morgens oder abends gemessen wurde. Nach 3-4 Tagen bildet man nen Mittelwert aus den Morgen-Sitzungen und den Abend-Sitzungen und hat damit einen ganz vernünftigen Anhaltspunkt. Ich fands super interessant den Zustand meines Körpers selbst zu analysieren 🙂

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung ph wert messen

Ich benutze diese ganzen Ernährungsempfehlungen aber nur als Leitfaden, und nicht als Dogma. Damit wir uns richtig verstehen, als das Gelabere hier sind Ratschläge! Ich selbst futter auch mal abends Nudeln oder Baguette mit Käse zum Frühstück. Das ist absolut kein Problem meiner Meinung nach, aber ich achte darauf dass das Gros meiner Ernährung gesund und ausgewogen ist, so dass ich mir solche Seitensprünge ohne Probleme erlauben kann. Selbst mein Schatz futtert inzwischen meinen Leinsamenpudding zum Frühstück und schätzt die Gemüsereichen Abendessen weil er dadurch weniger Magenprobleme hat. Ich hab ihm nie meine Ernährung aufgedrängt! Aber heutzutage gibts so viele tolle Rezepte im Internet oder auf Blogs wie Deliciously Ella dass gesunde Ernährung auch richtig gut schmeckt.

Zuletzt noch ein interessantes Video über Krebs und andere schweren Krankheiten. Ich bin nicht mit allem darin einverstanden, allein den Titel „Krebs natürlich heilen“ find ich ziemlich grenzwertig und ich würde mich nie trauen mit einem Krebspatienten darüber zu debatieren. Aber viele Anhaltpunkte in dem Video sind sehr interessant und ich würde jedem empfehlen sich das mal anzuschauen!

Vitamin B17 gegen Krebs – Die Wirkung von bitteren Aprikosenkernen

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker dokumentation krebs B17

Dokumentation Vitaminlüge

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker dokumentation krebs B17 Vitaminlüge

Dokumentation über die Möglichkeiten der effektiven Nahrungsumstellung

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker dokumentation krebs natürlich heilen

 

So, genug Getipt. Ich hoffe ich konnte euch dazu animieren eure Gesundheit auch selbst in die Hände zu nehmen und nicht nur blind anderen anzuvertrauen.

Bisous bisous!

Blod Sommergirls Kampf gegen Zucker gesunde Ernährung dalai lama gesundheit

 

Schreibe einen Kommentar